Ausrüstung

Aus lastRebellion
(Weitergeleitet von Kräuter)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ausrüstungsliste[Bearbeiten]

Eine automatisch aktualisierte Ausrüstungsliste mit allen selber baubaren Dingen gibt es hier: Ausrüstungstabelle

Alle baubaren Gegenstände findet man auch in der Ausrüstungsübersicht, wo sie im Techtree einsortiert ist.

Ausrüstung bauen und lagern[Bearbeiten]

Es gibt 3 Buttons zum Ausrüstung bauen, einen für Waffen, einen für Rüstungen, und einen für sonstige Sachen (wie Glasflaschen, Schaufeln, Munition etc.).

Über den Waffentechtree erfahrt ihr, welche Ausrüstung ihr bauen könnt.

Für das sichere Einlagern benötigt ihr ein Waffenlager.

Ausrüstung finden[Bearbeiten]

  • Man kann in bestimmten Events und Quests Ausrüstungsgegenstände finden, sofern man sie erfolgreich bestreitet.
  • Einige Gegenstände können unverkäuflich sein! Es besteht jedoch die Möglichkeit diese Gegenstände einzustampfen. Dabei erhält man jedoch keine Ressourcen.
  • Einige Gegenstände können nur von bestimmten Rassen benutzt werden.
  • Manche Gegenstände erhöhen auf magische Weise eure Attribute.

Achtung: Es wird keine sinnlose Ausrüstung geben! Jeder Gegenstand, der zu finden ist, wird einen Nutzen haben. Daher solltet ihr gut überlegen, ob ihr ihn wirklich verkaufen oder einstampfen wollt.

Helden ausrüsten[Bearbeiten]

Mit einem Klick ins Ausrüstungsmenü könnt ihr euren Helden mit den Sachen, die auf dem Feld rumliegen, ausstatten. Unten findet ihr dort einen Link, der euch zur freigegebenen Ausrüstung in der Truppe führt. Freigegebene Sachen sind im Rucksack mit einem Sternchen gekennzeichnet. Wenn ihr mehr als einen Gegenstand von der Sorte habt, wird das angezeigt, was beim ersten dieser Art eingestellt ist.

Achtung: Ausrüstungsnamen und -stärken variieren von Rasse zu Rasse!

Waffen[Bearbeiten]

Waffen sind wichtig, um dem Gegner ordentlich eins auf die Mütze zu geben. Über den Info-Button im Baumenü oder durch direktes Anklicken der Waffen erfahrt ihr genaueres über Art und Eigenschaften der Waffe.

Nahkampfwaffen[Bearbeiten]

Waffenattribute.jpg

Bei dieser Waffe handelt es sich um eine Hiebwaffe. Sie macht einen Schaden von 67-158 bei einer Schlaggeschwindigkeit von 6. Ihr Gewicht beträgt 27. Diese Hiebwaffe ist eine Zweihandwaffe.

Die farbig unterlegten Angaben haben folgende Bedeutungen:

Grün

  • Hier seht ihr, welches Attribut wie stark die Attacke (AT) verbessert. In diesem Fall bedeutet das, dass Stärke zu 69% und Konstitution zu 31% eingeht. Wenn man sich auf diese Waffe spezialisiert, sollte man also vor allem Stärke erhöhen.

Gelb

  • Das erste Wertepaar zeigt die Grundwerte der Waffe. Bei Waffen spielt nur die Attacke (AT) eine Rolle. Die Werte in der Klammer geben zusätzlich einen Bonus zu Attacke (AT) bzw. Parade (PA), wenn man den Gegenstand im Rucksack trägt. Das kommt bei Waffen allerdings so gut wie nie zum tragen. Daher werden die Werte da in der Regel null sein.

Blau

Rot

  • Hier findet ihr mögliche Boni auf Attribut. Bei negativen Werten gibt die Waffe einen Malus.


Wenn Waffen nur von einer Rasse benutzt werden können, steht dies auch hier in der Info.

Fernkampfwaffen[Bearbeiten]

Kämpft ein Held mit einer Fernkampfwaffe, so fließen Geschicklichkeit und Reaktionsfähigkeit gleichermaßen in die Fern-at ein.

Rüstungen[Bearbeiten]

In der Ausrüstungsinfo findet ihr wieder viele wichtige Werte der Rüstung:

Rüstattribute.jpg

Dieser Ausrüstungsgegenstand wiegt also 28,20. Er bietet dazu einen Rüstschutz von 8. Die farbig unterlegten Werte haben folgende Bedeutungen:

Gelb

  • Das erste Wertepaar zeigt die Grundwerte der Rüstung. Bei Rüstungen spielt nur die pa eine Rolle. Die Werte in der Klammer geben zusätzlich einen Bonus zu at bzw. pa, wenn man den Gegenstand im Rucksack trägt. Das kommt bei Rüstungen allerdings so gut wie nie zum tragen. Daher werden die Werte da in der Regel null sein.

Grün

Blau

Rot

  • Hier findet ihr mögliche Boni auf Attribute. Bei negativen Werten gibt der Ausrüstungsgegenstand einen Malus.

Gürtel[Bearbeiten]

Einen Gürtel braucht man um Tränke im Kampf trinken zu können.

Jeder Gürtel hat eine Anzahl von Gürtelplätzen. Euer Held kann dann 1 + Gürtelplätze viele Tränke im Kampf trinken, d.h. ohne Gürtel besitzt man 1 Platz für Tränke im Kampf. In der Ausrüstungsseite müssen die Tränke an den Gürtel gelegt werden, damit sie im Kampf genutzt werden können! Das Gürtel befüllen während des Kampfes ist nicht möglich.

Bei den Heldeneinstellungen kann festgelegt werden wann welche Tränke genommen werden sollen.

Es sei darauf hingewiesen, dass Gürtel keine PA haben und somit eine PA-Forschung für Gürtel keinen Sinn macht.

Amulette, Ringe und Co[Bearbeiten]

Neben den bereits vorgestellten Waffen und Ausrüstungsgegenständen gibt es in lastRebellion noch weitere, spezielle Gegenstände, wie Ringe, Artefakte oder magische Amulette. Diese Gegenstände findet man in Events und Quests. Einige davon braucht man auch in Quests, um diese erfolgreich lösen zu können. Trägt man diese Gegenstände im Rucksack, so geben sie oftmals Boni auf einzelne oder mehrere Heldenwerte. Hier ein Beispiel für einen solchen Gegenstand:

Ringwerte.jpg

Dieser Gegenstand hat, sofern man ihn in seinem Rucksack hat, folgende Auswirkungen auf den betreffenden Helden:

  • Die Magieresistenz des Helden wird um 5 erhöht.
  • Der Held bekommt einen Bonus von 50 at und 100 pa. Bei solchen Gegenständen sind, im Gegensatz zu Waffen und Rüstungen, die Werte in der Klammer von Bedeutung.
  • Die Geschicklichkeit des Helden erhöht sich um 5.
  • Die Intelligenz des Helden wird um 1 vermindert. Attribute können den Wert 3 niemals unterschreiten. Hat ein Held diesen Wert, so haben weitere Mali durch Gegenstände keine Auswirkung mehr.

Rezepte[Bearbeiten]

Rezepte benötigt man zum Brauen eines Trankes in einem Dorf.

Achtung: Rezepte können nicht in das Waffenlager gesteckt werden, sie sind also jederzeit durch Feinde klaubar. Man kann sie auch nicht einstampfen oder zerstören.

Kräuter[Bearbeiten]

Kräuter findet man häufig in Events und Quests. Sie werden vor allem zum Brauen von Tränken benötigt. Einige kann man auch direkt benutzen. Sie können heilende Wirkung oder temporäre Steigerung von Attributen bewirken. Es gibt aber auch Grifttränke, die Lebenspunkte kosten.

Einige Kräuter können im Dorf angebaut werden. Dazu benötigt man einen Kräutergarten.

Tränke[Bearbeiten]

Es gibt verschiedenen Sorten von Tränken. Zu den Wichtigsten zählen die heiltränke, Manatränke und Attributstränke.

Heiltränke[Bearbeiten]

Diese Tränke heilen eure Lebensenergie. Ihr könnt sie sowohl ausserhalb eines Kampfes nehmen als auch während eines Kampfes. Um sie während eines Kampfes nehmen zu können, müssen sie im Gürtel sein. Auf der Heldeneinstellungsseite könnt ihr festlegen, wann die Helden die Tränke trinken sollen. Es gibt Heiltränke, die ihr selber brauen könnt und welche, die ihr finden könnt, wie zum Beispiel Heilkröten oder Heilkräuter.

Manatränke[Bearbeiten]

Wie der Name schon sagt, füllen diese Tränke das Mana eures Magiers zu einem bestimmten Teil, je nach Stärke des Tranks, wieder auf. Sie machen also bei normalen helden keinen Sinn, da diese kein Mana haben. Wie die Heiltränke können auch Manatränke ausserhalb oder während eines Kampfes genommen werden. Um sie während des Kampfes nehmen zu können, müssen sie im Gürtel des Magiers sein. Auf der Heldeneinstellungsseite könnt ihr festlegen, wann die Magier die Tränke trinken sollen.

Attributstränke[Bearbeiten]

Diese Tränke verbessern eure Attribute für eine bestimmte Dauer. Es kann immer nur höchstens ein Trank einer Sorte wirken. Auch negative Wirkung ist möglich! Diese ist aber immer nur temporär. Ihr könnt diese Tränke sowohl ausserhalb eines Kampfes nehmen als auch während eines Kampfes. Um sie während eines Kampfes nehmen zu können, müssen sie im Gürtel sein. Auf der Heldeneinstellungsseite könnt ihr festlegen, wann die Helden die Tränke trinken sollen.

Beachtet: Attributstränke, die ihr während eines Kampfes nehmen wollt, werden erst genommen, sobald der Held die Wechselzeit hinter sich hat und im Nahkampf angekommen ist. Fernkämpfer sollten solche Tränke also vor dem Kampf trinken.

Tränke brauen[Bearbeiten]

Zum brauen eines Trankes benötigt ihr verschiedene Zutaten, ein Rezept und das Laboratorium (je nach Rasse auch: Tränkemacher, Kräuterküche, Experimentierhöhle, Knochenbrennerei, Alchemistenturm, Alchemistenlaube oder Sonnenlabor) auf der Stufe, die für den Trank notwendig ist.

  • Zutaten und Rezepte kann man in Events und Quests finden.
  • Das Rezept und alle Zutaten müssen dann im Dorf vorhanden sein, damit man ihn brauen kann.
  • Die lange Brauzeit kann durch den Alchemisten (je nach Rasse auch: Klarmacher, Kräuterkundiger, Knallinspektor, Knochensortierer, Wurzelverteiler, Helferwichtel oder Lichtverstärker) verkürzt werden.

Waffen- und Rüstungsforschung[Bearbeiten]

Forschung kann die Werte eurer Ausrüstung verbessern. Zum Forschen benötigt ihr Schmieden, welche euch Forschungspunkte geben. Mit diesen Punkten könnt ihr dann eure Waffen oder Rüstungen/Schilde verbessern. Jedes Dorf kann somit eine unterschiedliche Forschungsrichtung einschlagen.

Die Forschung wirkt nur bei Ausrüstung, welche nach dem Forschen in dem Entsprechenden Dorf fertiggestellt wird!

Forschungskosten

  • Stufe 1 10 Forschungspunkte
  • Stufe 2 11 Forschungspunkte
  • Stufe 3 12 Forschungspunkte
  • Stufe 4 13 Forschungspunkte
  • Stufe 5 14 Forschungspunkte
  • Stufe 6 15 Forschungspunkte
  • Stufe 7 16 Forschungspunkte
  • Stufe 8 17 Forschungspunkte
  • Stufe 9 18 Forschungspunkte
  • Stufe 10 19 Forschungspunkte
  • jede weitere Stufe dannach konstant 20 Forschungspunkte
Stufe Einzelkosten Gesamtkosten
1 10 10
2 11 21
3 12 33
4 13 46
5 14 60
6 15 75
7 16 91
8 17 108
9 18 126
10 19 145
11 20 165
12 20 185
13 20 205
14 20 225
15 20 245
16 20 265
17 20 285
18 20 305
19 20 325
20 20 345
21 20 365
22 20 385
23 20 405
24 20 425
25 20 445
26 20 465
27 20 485
28 20 505
29 20 525
30 20 545

Waffenforschung[Bearbeiten]

Waffen können in drei Richtungen geforscht werden:

  • Schaden
  • Balance (at)
  • Gewicht

Schadensforschung[Bearbeiten]

Erhöht den Schaden der Waffen prozentual, die ersten beiden Steigerungen erhöhen den Maximalschaden, die nächste den Minimalschaden, die nächsten beiden wieder den Maximalschaden, usw..

min_Schaden = abrunden(grund_minSchaden * (1 + 0,1 * abrunden(f_stufe / 3)))
max_Schaden = 
  abrunden(grund_maxSchaden * (1 + 0,1 * abrunden((f_stufe + 1) / 3) + 0,1 * abrunden((f_stufe + 2) / 3)))

f_stufe:     Schadens-Forschungsstufe 
min_Schaden:   Mindestschaden der Waffe
max_Schaden:   Maximalschaden der Waffe
grund_minSchaden:  Mindestschaden der ungeforschten Waffe
grund_maxSchaden:  Maximalschaden der ungeforschten Waffe

Achtung: durch Abrunden kann eine Schadenssteigerung bei Waffen mit wenig Grundschaden keine Wirkung erzielen!

Balanceforschung[Bearbeiten]

Balance erhöht den at Bonus der Waffe.

at_neu = grund_at + ( grund_at * forschungsstufe_balance )

Gewichtsforschung[Bearbeiten]

Diese Forschungsrichtung verringert das Gewicht eurer Waffe um 8% pro Forschungsstufe gegenüber dem bisherigen Wert.

gewicht_neu = gewicht_alt * 0,92^forschungsstufe_gewicht

Rüstungsforschung[Bearbeiten]

Rüstungen und Schilde können in drei Richtungen geforscht werden:

Tarnforschung[Bearbeiten]

Jede Stufe der Tarnforschung verringert den Tarnmalus eines Ausrüstungsgegenstandes um den Wert 1. Auch negative Werte, also ein Bonus, sind möglich.

Balanceforschung[Bearbeiten]

Balance erhöht den pa Bonus der Rüstung.

pa_neu = grund_pa + ( 0,5 * grund_pa * forschungsstufe_balance )

Gewichtsforschung[Bearbeiten]

Diese Forschungsrichtung verringert das Gewicht eurer Rüstungen um 8% pro Forschungsstufe gegenüber dem vorherigen Wert.

gewicht_neu = gewicht_alt * 0,92^forschungsstufe_gewicht


Beachtet:

  • Tarnforschung wirkt nicht auf Schilde.
  • Balanceforschung wirkt nicht auf Gürtel.

Forschung rückgängig machen[Bearbeiten]

  • Letzte Stufe rückgängig machen:
Da es manchmal vorkommt, dass man sich beim Forschen verklickt kann man die letzte geforschte Stufe rückgängig machen, solange man noch keine Ausrüstung nach dem Forschen gebaut hat!
  • Forschungsreset:
Es ist jederzeit möglich die Forschung in einem Dorf auf 0 zurückzusetzen, allerdings gehen dabei die Hälfte der bis dahin gebauten Schmieden verloren!

Gegenstände nachforschen[Bearbeiten]

Manche Gegenstände (vor allem Questwaffen & Rüstungen) können nachgeforscht werden. Das bedeutet, dass ein bestimmtes Exemplar eines gefundenen Gegenstandes in seiner Forschungsstufe angehoben werden kann. Man kann ihn auf die eigene Forschungsstufe steigern, wenn er im Dorf liegt. Es kann nur nachgeforscht werden, wenn keine der Forschungen des Gegenstandes über der eigenen Forschungsstufe liegen. Falls du im Dorf also eine Forschung von [20/0/0] hast kannst du einen Gegenstand mit einer Forschung von [0/1/0] nicht nachforschen.

Das Nachforschen kostet Gold. Stufe 1 kostet 10 Gold, Stufe 2 kostet 12 Gold, Stufe 3 kostet 14 Gold usw..

kosten_nächste_stufe = 10 + 2 * stufe_alt

Dabei werden die Stufen aller drei Forschungsrichtungen addiert. Einen Gegenstand von Stufe 0 auf Stufe 10 nachzuforschen kostet also 10+12+14+16+18+20+22+24+26+28=190 Gold. Einen Gegenstand von Stufe 10 auf Stufe 12 nachzuforschen kostet dann 30+32=62 Gold.

Trankforschung[Bearbeiten]

Tränke haben nach dem Brauen die Stufe, die eurer Laborstufe entspricht. Diese Trankstufe hat Auswirkungen auf ihre Wirkungsstärke. Fertige Tränke sind nicht nachforschbar.

Heil- und Manatränke[Bearbeiten]

Die Wirkungsstärke berechnet sich wie folgt:

trankwert = grundwert + grundwert * 0,1 * laborstufe

Jede Laborstufe bringt also 10% des Grundwerts zusätzlich. Heiltränke heilen dann dem Trankwert entsprechend Lebenspunkte, Manatränke bringen dem Magier entsprechend Mana. Überschüssige Lebenspunkte oder überschüssiges Mana verfällt, wenn die Werte ihr Maxiumum erreicht haben. Die braubaren Heil- und Manatränke haben folgende Grundwerte:

Heiltränke

  • Kleines Heilelixier: 50
  • Heilelixier: 80
  • Großes Heilelixier: 120

Manatränke

  • Kleiner Manatrank: 50
  • Manatrank: 100

Attributstränke[Bearbeiten]

Die Wirkung der Attributstränke berechnet sich so:

trankwert = grundwert + grundwert * 0,1 * laborstufe
attribut_neu = attribut_alt + max( trankwert ; attribut_alt * trankwert * 1/100 )

Es gibt kleine Attributstränke und große Attributstränke. Kleine Attributstränke haben den Grundwert 1, große Attributstränke haben den Grundwert 3.