Untote

Aus lastRebellion
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sie hausen in verfallenden Zitadellen, wo körperlose, namenlose Schrecken regieren: die Untoten. Von ihren Herrschern, den Totenbeschwörern, in verwesende Körper zurückgebannt fristen sie ihr Dasein als leblose Kreaturen, einzig aus einem Zweck erschaffen: ihrem Herren zu dienen.

Totenbeschwörer sind Menschen mit besonderen Fähigkeiten: Sie spüren umherirrende Seelen auf, die sich weigern, zu gehen, weil sie noch etwas wichtiges auf dieser Welt zu erledigen haben oder von Rachegelüsten zurückgehalten werden, die sie keine Ruhe finden lassen. Totenbeschwörer haben nicht nur die Kraft, diese Seelen zu spüren und mit ihnen zu kommunizieren, sondern können auch lernen, mit Hilfe von "Schwarzer Magie", eben jene Seelen wieder in tote Körper zurückzurufen und sie für sich dienen zu lassen.

Diese Necromantie hat allerdings einen Nachteil: Der Totenbeschwörer zahlt einen hohen Preis für seine Begabung: Der dauernde Umgang mit der Magie lässt die Seele des Totenbeschwörers langsam aber sicher zerfallen. Außerdem wird der Totenbeschwörer nach einer gewissen Zeit mehr und mehr abhängig von dieser verlockenden Magie, so dass er am ende gar nicht mehr darauf verzichten kann.

Ihre mächtigen Zauber lassen sie zu beliebten Verbündeten werden, doch ihren Mitkämpfern sei geraten, immer auf der Hut zu sein - leblosen Kreaturen zu sehr zu trauen, könnte sich als fataler Fehler herausstellen.




Fakten im Überblick:

- Grundgesinnung: Böse

- Vorteile: sehr wenig Nahrungsverbrauch, +1 Rüstungsschutz bei den Helden

- Nachteile: nur ein Nahrungsgebäude

- Spezielle Zauber: Skelette beschwören